Facebook Logo

17.02.2018 - 3:1 Sieg der Männer I gegen ART Düsseldorf (23:25 25:17 25:22 25:18)

Am gestrigen Samstag trat die Männer I zu ihrem 5. und damit letzten Heimspiel für diese Saison an.
Gegner war der ART Düsseldorf, gegen den man in der Hinrunde am Ende noch recht knapp mit 3:2 gewann.

Man startete zu Beginn mit Jan H und Peter auf Außen, Josh und Robin in der Mitte, Michel als Steller sowie Säp auf Diagonal. Insgesamt wurde der erste Satz zu ¾ von unserer Seite mit vollster (Un)-Konzentration verschlafen. Wir machten überwiegend selbst die Fehler, welche wir eigentlich dem Gegner überlassen wollten. Bälle kamen nicht an und die Absprache auf dem Feld war mehr als dürftig. Auch wenn wir zum Ende des Satzes wieder etwas mehr zu uns fanden, konnte das den restlichen Satz nicht ausgleichen und wir verloren verdient mit 23:25.

Im zweiten Satz wurden die Absprachen zunehmend besser und es war immer mehr möglich, auch die Mitte – mittlerweile mit Josh und Böse besetzt – ins Spiel zu bringen, welche für den Gegner zunehmend ein Problem darstellte. Daraus resultierte der mehr als verdiente und recht eindeutige Satzgewinn mit 25:17.

Der dritte Satz war von unserer Seite her etwas durchwachsener. Die meisten Bälle vom Gegner wurden über Außen aufgelöst und anschließend kurz über den Block gelegt oder extrem diagonal auf die kurze 5 geschlagen, was wir leider nicht immer kompensieren konnten. Damit wurde der Satz am Ende noch einmal spannend und wir setzen uns mit 25:22 durch, womit schon ein Punkt sicher war. An dieser Stelle Respekt an das Schiedsgericht, welches den Aufstellungsfehler bei unserem korrekten Läufer 4 nach kurzer Diskussion doch noch zurücknahm!

Im letzten Satz brach ART teilweise ein, es wurden nahezu alle Bälle gelegt und wir konnten uns zunehmend darauf einstellen. Bis zur Satzmitte waren wir nahezu uneinholbar vorne, bis wir uns dafür entschieden, die Fehler doch wieder selbst zu machen und nicht dem Gegner zu überlassen. Damit wurde es zum Ende hin nochmal recht spannend, bis wir - nach Peters freundlicher Getränkeeinladung durch einen verschlagenen Matchball ;-) - den Satz mit 25:18 dicht machten.

Damit sind wir mit 20 Punkten auf dem vierten Platz und somit der Abstiegs-Relegation solide entkommen.
In den nächsten Wochen folgen noch die Partien gegen SV Bayer Wuppertal II und SG Benrath/Hilden, wo es gilt, die Saison erfolgreich ausklingen zu lassen!

Robin

Männer I 17-18